Sprachkurs Koreanisch in Seoul

Lexis Korea

Unsere Partnerschule Lexis Korea in Seoul befindet sich nur wenige Meter von der Gangnam-Station entfernt, im Herzen eines der bekanntesten Mode- und Unterhaltungsviertel Asiens überhaupt. Es gibt unzählige Restaurants, Bars, Cafés und Geschäfte in unmittelbarer Nähe der Schule. Durch die zentrale Lage ist die Sprachschule gut an den Rest der Stadt und an das Umland angebunden.

Das Schulgebäude befindet sich im ANY-Tower und bietet auf 3 Etagen Unterrichtsräume mit Blick auf die belebten Straßen von Gangnam. Insgesamt gibt es 18 Klassenzimmer und einen Dachgarten, der den Studenten einen ruhigen Rückzugsort abseits des Großstadttrubels bietet.

Freizeitaktivitäten

Die Schule bietet viele Aktivitäten an, an denen Sie nach dem Koreanisch-Unterricht teilnehmen können. Die Teilnahme daran garantiert Ihnen,  sowohl die anderen Studenten als auch die jeweiligen Städte und Südkorea besser kennenzulernen! Die Freizeitaktivitäten und Ausflüge werden von der Schule organisiert, um die koreanische Geschichte, Kultur und Tradition zu vermitteln. Jede Woche gibt es verschiedene Angebote, wie z.B. soziale und kulturelle Aktivitäten, Studentenabende, koreanische Filmabende, Besuche von kulturellen Sehenswürdigkeiten und Museen, K-Pop-Tanzstunden und Taekwondo.

Intensiv

Der Koreanisch-Intensivkurs ist der Standard-Gruppenkurs. Sie können zwischen 15 und 25 Unterrichtsstunden pro Woche wählen. Bei 15 Lektionen pro Woche werden nur die Grundkenntnisse der Sprache vermittelt: Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben.

Wenn Sie sich für die Variante mit 25 Lektionen pro Woche entscheiden, bekommen Sie zusätzlich 10 Lektionen, die sich auf die verschiedenen Sprach-Fertigkeiten konzentrieren, damit Sie Ihre Sprachkenntnisse weiter optimieren können. Mit einer Reihe von Optionen, aus denen Sie in jedem der Schlüsselbereiche der Sprachfertigkeiten wählen können, ermöglicht diese Variante den Schülern, ihre Lernerfahrung zu erweitern, um weitere Interessengebiete abzudecken. Beispiele für die verschiedenen Optionen sind: Konversation, Job Club, Eilmeldungen-Diktat, koreanischer Etikette-Kurs, Buchclub, koreanische Küche, K-Drama und K-Pop.

Mindestalter ist 16 Jahre.

Einzelunterricht

Der Einzelunterricht ist die beste Option, wenn Sie so viel Koreanisch wie möglich in kurzer Zeit lernen möchten. Der Unterricht wird nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen gestaltet.

Mindestalter ist 16 Jahre.