studytravel

Dublin entdecken für jedes Budget

Verfasst von Miriam am 14 Feb 2018

Dublin entdecken: Stadtführungen und andere Aktivitäten

Dublin entdecken Trinity College

Stadtführungen sind der ideale Weg um Dublin zu entdecken, da du mit nur wenig Geld viel von der Stadt sehen kannst.

  • Hop-on Hop-off Bus: für nur weniger als 20€ kannst du Dublin mit dem Bus entdecken. Der Bus fährt durch die Stadt und du kannst ein- und aussteigen wo du möchtest, sodass du die Dinge besichtigen kannst, die dich am meisten interessieren ohne dabei ständig ein neues Ticket beim erneuten Einsteigen kaufen zu müssen. Die typische Strecke führt dich zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie den Temple Bar, Dublin Castle, Trinity College, die Guiness Fabrik, Kathedrale von Dublin oder den Dubliner Zoo. Außerdem wird die Tour in vielen verschiedenen Sprachen angeboten, darunter auch Englisch und Deutsch..was will man mehr? ;-)  

Andere Möglichkeiten um Dublin zu entdecken

  • Dublin entdecken mit einer Free Walking Tour: eine sehr beliebte Option in bereits vielen Städten Europas. Es handelt sich um eine Stadtführung, geführt von einem local, der dir alles über die Stadt erzählen kann. Die Führungen finden täglich ab einem bestimmten Treffpunkt statt. Preis = so viel du zahlen möchtest. ;-) 

Dublin entdecken Temple Bar

Dublin entdecken und seine Parks

Du kannst nicht nach Dublin reisen ohne seine Parks gesehen zu haben. Im Folgenden meine Highlights, die du dir unbedingt nicht entgehen lassen solltest:  

  • St. Stephens Green: dieser riesige und wunderschöne Park im viktorianischen Stil hat eine Fläche von etwa 9 Hektar und gilt als die grüne Lunge der Stadt. Du kannst diesen riesigen Park quasi nicht verfehlen. ;)
  • Phoenix  Park: in diesem Park ist der Dubliner Zoo zu Hause. Unzählige weite Grünflächen zählen hier zum Lieblingsort der Einwohner um sich bei schönen Wetter in der Sonne zu entspannen. ;)

Parks Dublin

Dublin entdecken: Museen und Märkte

Wir haben gute Neuigkeiten für dich: die Meisten der Museen und Märkte kannst du kostenlos besuchen! Hier ist allerdings Organisationstalent gefragt, denn die meisten Museen und Märkte schließen schon um 17.00 Uhr. Hier einige Beispiele:

  • Temple bar markets: jeden Samstag und Sonntag gibt es einen “Food Market”, in dem du viele typische Produkte Irlands und unzählige in Handarbeit hergestellte Objekte kaufen kannst.
  • National Gallery of Ireland : dort kannst du eine Menge iraländischer Werke aus dem 19. Jahrhundert begutachten.
  • National Museum of Ireland: erlebe eine Reise in die Geschichte Irlands und bestaune eine Vielzahl an Werken, die die Kultur und Zivilisation Irlands seit ihrer Herkunft der Zeit widerspiegeln
  • etc…

National Gallery Museum Dublin

Dublin entdecken: Mappe aller Sehenswürdigkeiten 

 

Dublin entdecken: Exkursionen in die Umgebung

Dublin zu entdecken bedeutet nicht nur durch die Altstadt zu spazieren, sondern auch die Umgebung zu erkunden.

Mit dem DART kannst du nicht nur Dublin entdecken, sondern auch die Umgebung. DART ist der regionale Zug, der die Hauptstadt mit vielen Örtlichkeiten im Norden und Süden der Region verbindet. Ein Ticket für die Hin- und Rückfahrt kostet ca. 7€ und du kannst die Tickets an vielen verschiedenen Anlaufstellen in der Stadt kaufen. Eine Fahrt  mit dem DART ermöglicht es dir die wunderschönen und eindrucksvollen Landschaften der Küste zu entdecken.

Vor allem kannst du aber zwei umwerfend schöne Örtlichkeiten mit einem ganz eigenen Charme, die nur ca. 30 Minuten von der Hauptstadt entfernt sind, besichtigen: Bray (im Süden) und Malahide (im Norden).

  • Bray: unbedingt zu empfehlen für Strandliebhaber und Wanderer. Neben den Klippen von Greystones entlang zu spazieren fühlt sich einfach nur wie eine Kulisse aus einem Film an, man muss es selbst erleben!
  • Malahide: das Schloss von Malahide ist ebenfalls ein Muss! Du kannst die Gärten außerhalb des Schlosses gratis bestaunen, wenn du allerdings eine Führung durch das Schloss haben möchtest, kostet der Eintritt ca. 12 €.

Wir hoffen, dass dir diese kleinen Tipps auf deiner Entdeckungsreise durch Dublin helfen und dass du während deines Aufenthaltes in Dublin in die Sprache und Kultur eintauchen kannst ohne dabei dein gesamtes Konto zu leeren. ;-) Städte wie Cork oder Galway bieten dir ebenfalls eine Vielzahl solcher Freizeitoptionen.

Viele dieser im Artikel genannten Aktivitäten sind Aktivitäten, die die Sprachschule in Dublin ebenfalls in ihrem Freizeitprogramm anbietet um deinen Englischkurs zu vervollständigen. Schau dir hier ein Beispiel für das Freizeitprogramm der Sprachschule in Dublin an.

Miriam
Kommentar verfassen.

"Ich hatte den besten Sommer meines Lebens!"

Marieke, Antibes