studytravel

Spanischkurs in Málaga: Ausflug nach Nerja

Verfasst von Antonio am 14 Mar 2018
In Málaga gibt es eine Menge in der Umgebung zu entdecken! Ich bin bereits öfter nach Málaga gereist und habe des öfteren vom Nachbarsdorf Nerja gehört, hatte aber nie die Gelegenheit diesem einen Besuch abzusatten.  Natürlich musste ich dann während meines Spanischkurses in Malaga die Gelegenheit nutzen, und es ist wahr, was man mir vorher sagte: es ist tatsächlich ein wunderschönes, authentisch andalusisches Dorf, das ich auf jeden Fall wieder besuchen werde!

Nerja

Spanischkurs in Málaga: Wie kommt man nach Nerja?

Mir gefällt es, meine Ausflüge selbst zu planen und nicht an einer organisierten Tour teilzunehmen. Diese Selbstständigkeit erlaubt es mir, alles in Ruhe anzuschauen und zu genießen. Zuallererst erkundigte ich mich auf Google Maps, das hilft mir immer zur Orientierung - außer dieses Mal. Also suchte ich im Internet nach Busgesellschaften und landete auf der Seite der ALSA. Hier der Link: https://www.alsa.com/en/web/bus/home

Der Bus fährt alle 30 Minuten von Málaga ab und kostet 9,02€ (Hin und Rückfahrt) :-). Ich habe diese Option gewählt, auch wenn es mit BlaBlacar günstiger gewesen wäre. Wenn deine Freunde auch mitkommmen, könnt ihr euch überlegen, ein Auto über die App Amovens zu mieten, die Preise sind echt günstig. Nachdem ich meinen Rucksack gepackt hatte, lief ich zur Busstation in der Avenida de Manuel Agustin Heredia (am Riesenrad). Verwechsel diese nicht mit der Station María Zambrano! ;-)

Spanischkurs in Málaga: Ankunft in Nerja 

Ich bin an der Busstation Nerja ausgestiegen und Richtung  Strand gelaufen, von dem alle immer redeten.  In weniger als 15-20 Minuten zu Fuß erreichst du das Stadtzentrum.  Mir hat es dort sehr gefallen. Die Farben, die Anordnung und die Harmonie der langen Straßen haben mir ein Gefühl des Friedens und Gelassenheit gegeben.

Sieh dir dieses Foto an. Geht es dir nicht genauso?

Nerja

Spanischkurs in Málaga: Die Strände Nerjas

An der Küste bin ich die Treppen hinunter gelaufen und gelangte an den wunderschönen Strand Playa de Nerja mit kristallklarem Wasser, umgeben von Felskonstellationen. Ich hab dort ein bisschen relaxt, die Sonne getankt und bin in diesem schönen und angenehmen Wasser geschwommen. Ich rate dir, keine gemeinen Freunde mitzunehmen, die dich immer nass spritzen und tunken wollen (mir erging es leider so) :D.

Nerja

Mein Abenteuergeist führte dazu, die Felsformation am Playa la Celetilla zu entdecken, ein weiterer empfehlenswerter Strand.

Nerja

 

Beide Strände sind neben einer Touristenattraktion, dem Balkon von Europa (El Balcon de Europa), gelegen.  Ich hatte mich entschieden, mir diesen später für den Sonnenuntergang aufzuheben.

Außerdem noch zu empfehlen sind die Strände Playa del Carabeo, Playa del Salon und Playa de la Calahonda. Alle sind sehr nah gelegen, nur ich hatte leider keine Zeit mehr hierfür.

Spanischkurs in Málaga: Der Stein des Tarzan in Nerja

Diesen Ort zu besuchen, war wirklich das aufregendste überhaupt während meines Spanischkurses in Málaga! Wenige Menschen kennen diesen Ort, deswegen ist es besser, Einheimische nach dem Weg zu fragen oder dich an meine Tipps zu halten.

Ab dem Playa de Burriana (dem größten Strand Nerjas) bin ich einen Hügel hinaufgelaufen und dann über ein paar Felder. Der Aufstieg war schwierig, denn der Weg ist zugewuchert und mit Ästen blockiert, die den steilen Weg sehr einengen. Deswegen rate ich dir, festes Schuhwerk zu tragen, damit du dich nicht verletzt.

Die Anstrengung hat sich wirklich gelohnt!!  Von hier oben hast du eine super Aussicht. Außerdem hast du Zugang zu einem kleinen verwildeten Strand zwischen den Felsen. Taucher waren damals dabei, den Meeresgrund zu erkundigen. Schau dir das auf jeden Fall während deines Spanischkurses in Málaga an!

Spanischkurs in Málaga: Europa Balkon in Nerja

 

Nerja

Bevor ich wieder nach Malaga für meinen Spanischkurs zurück bin, machte ich noch Halt auf dem berühmten Balcón de Europa, dessen Platz in eine Aussichtsplattform übergeht und eine wunderschöne Aussicht bietet. 

Nerja

Leider war dann mein Ausflug auch schon wieder vorbei. Nerja ist eine wunderschöne Stadt, in der es viel zu sehen gibt. So viel, dass ich gar nicht alles geschafft habe. Ich werde aber wieder hingehen, um die Höhlen Nerjas zu erkunden. Hier gibt es die größten Säule der Welt, entstanden durch den Zusammenwuchs von Stalagmiten und Stalagtiten. Der Rekord wird seit 1989 gehalten. Auch wurden hier Höhlenmalereien der Neandertaler gefunden. Beeindruckend, oder? Die Höhle ist ca 5 km lang und ein Ticket kostet um die 8,50 Euro für Erwachsene und 4,50 Euro für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Besuche diesen mystischen Ort während deines Spanischkurses in Malaga!

Nerja

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel geholfen! Ich möchte mich gerne bei StudyTravel bedanken, für die gute Betreuung und das tolle Sprachangebot. Ohne Frage werde ich wieder einen Spanischkurs in Spanien buchen, um dieses interessante Land noch besser zu erkunden. Vielleicht werde ich beim nächsten Mal sogar einen Spanischkurs in Nerja machen. ;-)

Bis bald,
Antonio

Antonio
Kommentar verfassen.

Nur Ihr Name wird öffentlich zu sehen sein. Andere persönliche Daten wie bswp. Ihre E-Mail Adresse werden nicht veröffentlicht.

"Ich hatte den besten Sommer meines Lebens!"

Marieke, Antibes