studytravel

Italienischkurs in Venedig: Tipps, um Geld zu sparen

Verfasst von StudyTravel am 15 Mar 2018

Italienischkurs in Venedig: Vom Flughafen in die Stadt

Viele Fluggesellschaften bieten einen privaten Transfer in die Stadt an, jedoch sind diese "Angebote" meist teurer als andere Transportmöglichkeiten. Nutze lieber den gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr. Die günstigste Möglichkeit ist die Buslinie ACTV, die dich für ca. 8 Euro direkt zum Römischen Platz bringt. Eine weitere Option ist die Zugstation in Mestre (10 Minuten von Venedig entfernt). Der Zug bringt dich für 1,25 Euro zur venezischen Haltestelle Santa Lucia. Einfach und super günstig! :-)

Italienischkurs in Venedig: von A nach B kommen

Wie du bestimmt weißt, kannst du weder das Auto noch das Fahrrad für eine Erkundung der Stadt nutzen. Die einzigen Fortbewegungsmittel sind die „vaporetti” (Wassertaxis) und deine Füße ;) Ersteres ist bequemer, schneller und nicht so anstrengend und übers Internet bekommt man günstigere Tickets.  Jedoch werden für Nicht-Residenten hohe Tarife angesetzt, also ist es besser, zu laufen. Auf geht’s! :-)

Wenn du zu Fuß unterwegs bist und einmal nicht mehr weißt, wo du dich befindest, schau auf die Schilder mit den Pfeilen, die sich in jeder Straße befinden. Es ist relativ schwierig, sich in Venedig zurecht zu finden, aber mit diesem Tipp fällt es dir bestimmt leichter: "Per San Marco" führt ins Zentrum und "Per la stazione" führt aus der Stadt hinaus.

Venedig

 

Italienischkurs in Venedig: Wohin zum Essen?

Eines ist sicher: Je näher du dem Zentrum, dem Piazza San Marco und dem Ponte di Rialto kommst, desto teurer werden die Preise im Restaurant. Also lass dich nicht von dem großartigen Panorama verzaubern, denn ein Kaffe kostet hier schnell bis zu 7 Euro!

Um Geld zu sparen, lohnt es sich zu den internationalen Fastfood-Ketten zu gehen, zum Beispiel Burger King oder McDonalds, oder Essen zum Mitnehmen bei einem multinationalen Laden zu kaufen. Das ist zwar nicht gesund, aber einmal kannst du diesen Aspekt zu Gunsten deines Geldbeutels ja außer Acht lassen, oder? ;)

Die günstigste Zone der Stadt ist definitiv das Universitätsviertel. Frage die Studenten nach Rat, denn diese wissen ganz genau wo man günstig essen kann. Ich bin mir sicher, dass diese dir auf jeden Fall auch die „bacari“ (kleine Bars) empfehlen werden, die belegte Brötchen, Wein und kulinarische Spezialitäten zu günstigen Preisen verkaufen.

Venedig

 

Italienischkurs in Venedig: Die "Bacari"

El Arco
Nahe des Fischmarktes von Rialto findest du die berühmtesten “chicchetti” (belegte Brötchen) Venedigs, die zusammen mit einem Glas Wein in gemütlichen Tavernen serviert werden. Super lecker sind diese warmen Brötchen mit Senf und gebrühter Kalbswurst.

Al Timón
Dies ist ein kleines Lokal mit Außensitzgelegenheit auf einem Boot. Genieße die toskanische/venezische Küche zum Beispiel mit einem Fisch und einem Steak “a la Fiorentina”.

Al Mercà
Eine winzige “bacaro“am Piazza de Rialto. Dort kannst du venezische Nuggets und ein gutes, gekühltes Bier bestellen.

Bacareto da Lele
Im Bacareto treffen sich die Einheimischen; es bewahrt eine typisch venezische Atmosphäre. Du bestellst an der Theke oder an den Stufen der Kirche Tolentini. Probiere die Mini-Brötchen während du die Aussicht genießt. Super preiswert, aber Sonntags und an Feiertagen geschlossen. 

Osteria Do Zemei 
Bestelle "Spritz" (Weißwein mit Soda) und ein Brötchen für 1,80-2€ und schau dir den Grund für die Namensgebung an während im Hintergrund klassische Musik läuft.

Dies sind nur ein paar wenige Orte, die wir von StudyTravel für deinen Italienischkurs in Venedig empfehlen können. Um noch mehr dieser kulinarischen Bars zu finden, klicke auf diesen Link und finde die „bacaro“ ganz nach deinem Geschmack!:   https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1jZzVfmT71800gYTvVFZRd7ZAQkA&hl=en_US&ll=45.43816608605484%2C12.335381999999981&z=15

Wir hoffen, dass du durch unsere Tipps während deiner Sprachreise nach Venedig Geld sparen kannst und dich gut in Venedig zurecht findest. Falls du schon einmal in Venedig warst, freuen wir uns über deine Erfahrungen, Tipps und Ratschläge! :-)

StudyTravel
Kommentar verfassen.

"Ich hatte den besten Sommer meines Lebens!"

Marieke, Antibes